Home

Rolf Pilarski

Stadtrat in Baden-Baden

Liebe Bürgerinnen,

Liebe Bürger,


die Corona - Zeit ist leider noch nicht vorbei und mancher muss auf seine geliebten Urlaubsziele verzichten. Aber es ist gewiss, dass auch diese unangenehme Zeit vorbei gehen wird.

Was die Finanzen unserer Stadt angeht, so werden wir erst im Herbst wissen, mit welchen Zuschüssen wir von Bund und Land rechnen können. Allein werden wir die großen Einnahmeausfälle nicht stemmen können. Bis dahin dürfen wir den Forderungen der Bündnisgrünen und der SPD, die Haushaltssperre aufzuheben, nicht nachgeben. Eine vorsichtige Finanzpolitik, so wie sie auch von unserem Kämmerer vertreten wird, ist mehr als angezeigt.


Nach der Sommerpause sind auch andere politische Felder zu bestellen, wie geht es weiter mit unserem Kur- und Tourismus-, Kongress- und Kulturleben? Wie können die von der Krise schwer getroffenen Unternehnen überleben? Und was passiert mit unseren großen Baustellen Neues Schloss, Europäischer Hof und BaBo-Hochhaus? Welche Entscheidungen treffen wir im Bereich der Fieser-Brücke, und welche zur Förderung des Radverkehrs?


Last, but not least bleiben uns auch die Umweltthemen, Erneuerbare Energien, Klima- und Wasserschutz, Schutz und Erhalt unserer schönen Wälder im trockener werdenden Klima. 


Es bleibt viel zu tun für eine liberale vernünftige Kommunalpolitik.



Baden-Baden, im August 2020


Stadtrat

Vorsitzender der FDP - Fraktion


Rolf Pilarski

Homepage 

FDP Fraktion 

im Gemeinderat Baden - Baden

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes:


Rolf Pilarski

Beim Weissen Weg     15

76530  Baden-Baden


E-Mail:  info@rolfpilarski.de

Mobiltelefon: 0157 36 31 38 50

Festnetz: 07221 390009


* Alle Fotos    Copyright Rolf Pilarski, Nur bei Fremdfotos werden Quelle/Copyright  angegeben.




Datenschutzerklärung


Diese Web-Seite dient ausschliesslich Ihrer Information über kommunalpolitische Themen.

Sie hat keinerlei kommerzielle Zielsetzungen.

Es werden keine Daten erhoben,

noch werden von uns Daten weitergegeben.

Eine Web-Analyse findet nur durch den Provider hinsichtlich der 

Auswertung einer anonymen Besucherfrequenz statt.


Es wird auf Rechte und Pflichten im Rahmen der DSGVO besonders hingewiesen.



Kontakt: Mobil 0157 -  36 31 38 50, Mail: info@rolfpilarski.de